Zum Inhalt springen

News

JardinSuisse Ostschweiz führte Generalversammlung schriftlich durch

Die aktuelle Lage verlangt besondere Massnahmen. So entschied sich der Vorstand von JardinSuisse Ostschweiz die Generalversammlung gemäss Covid-19-Verordnung 3, Art. 27, des Bundesrates, schriftlich durchzuführen. 66 von 114 stimmberechtigten Mitglieder nahmen an der schrift­lichen Versamm­lung teil. Den statutarischen Geschäften wurde zugestimmt. Martin Steger entschied sich, auf die Generalversammlung 2021 aus dem Vorstand zurück zu treten. Der Vorstand dankt ihm für die kollegiale Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Er wird an der Generalversammlung im nächsten Jahr offiziell verabschiedet.

Zwei Mal JA, Peter Huber in den Zentralvorstand
JardinSuisse legte der Sektion Ostschweiz nahe, ein Stimmungsbild für die Abstimmungen an der Delegiertenversammlung vom 10. März 2021 einzuholen. JardinSuisse Ostschweiz sagt JA zum Antrag der Sistierung des Projektes Gesamtarbeitsvertrag mit flexiblem Altersrücktritt und zur geplanten Fusion mit der AHV-Ausgleichskasse Gärtner und Floristen. Die Delegier­ten werden Peter Huber, Bünzen, in den Zentralvorstand wählen.

 

MM_schriftlicheGV2021