Herzlich Willkommen

Dies ist die Homepage des Unternehmerverbands der Regionalsektion der Gärtner der Ostschweiz. Sie beinhaltet alle Mitgliederbetriebe aus den Kantonen St. Gallen, beider Appenzell sowie dem Fürstentum Liechtenstein. Die Plattform dient dazu, Verbandsbetriebe zu finden, Lernende zu informieren, den Beruf Gärtner Jugendlichen näher zu bringen sowie bestehende Berufsleute weiterzubilden.

Ein Neuer Präsident

99. Generalversammlung JardinSuisse Ostschweiz

Eine «chäfrige» Gesellschaft nannte der Gemeindepräsident Bruno Seelos die rund 120 anwesenden Mitglieder und Gäste der Generalversammlung des JardinSuisse Ostschweiz. Sie fand am 25. Februar auf dem Weingut von Tobias Schmid und Sohn im St. Gallischen Berneck statt, der grössten Weinbaugemeinde des Kantons. Tatsächlich präsentierten sich die 99-jährigen Ostschweizer Gärtner unternehmungslustig. Auf das anstehende 100-Jahr-Jubiläum haben sie viel vor. So wollen sie das ganze Jahr hindurch mit Guerilla-Aktionen an sechs Standorten auf sich aufmerksam machen und in der Presse für Schlagzeilen sorgen. Was genau geplant ist, soll eine Überraschung bleiben.


Marco Schafflützel übernimmt Präsidium

Für das Jubeljahr ist die Sektion gut aufgestellt. Sie hat gegenüber dem Vorjahr fünf neue Mitglieder gewonnen, aktuell sind es 203. Und sie darf auf den Rückhalt ihrer Mitglieder zählen. Die GV hiess alle statuarischen Geschäfte gut, bestätigte in der Gesamterneuerungswahl den bestehenden Vorstand und nahmen das neue Vorstandsmitglied Thomas Gassner auf, alles ohne Gegenstimme.
Einstimmig wählte sie auch den St. Galler Marco Schafflützel von Varioplant GmbH zum Nachfolger von Christian Müller. Der scheidende Präsident wird dem Verband jedoch als Chef des Jubiläum-OKs für fast zwei Jahre erhalten bleiben. Was ebenso erfreulich ist wie die gesicher-ten Jubiläumsfinanzen. Als weiteres Grossprojekt für 2017 stellte das neue Vorstandsmitglied Gassner den Stand an der St. Galler Frühlingsmesse OFFA vor. In markantem Dialekt skizzierte der Appenzeller sein Standprojekt «Rausch der Sinne». Das rund 440m2 grosse Areal, das den Ostschweizer anlässlich des Jubiläums gratis zur Verfügung gestellt wird, soll die Besucher zu einem sinnlichen Rundgang einladen und auch als Plattform für die Nachwuchswerbung funktionieren. Genau dieses Thema nahm auch Zentralvorstand Norbert Schaniel auf, der anschliessend unter dem Stichwort «den Einfluss der grünen Branche stärken» die nationalen Projekte des JardinSuisse vorstellte.

Julia Antoniou

Impressionen vom Verbandsleben

Search Tags 

Aktuelle Termine


Finden Sie Ihren Gärtner

Agenda

Hier geht es zur Agenda aller wichtigen Verbands- und Ausbildungsdaten:


FLO 2014

Dokumente zum Download der Fachgruppe Landschaft Ostschweiz (FLO) vom 06.02.2014:

Schlechtwetterentschädigung:

Schlechtwetterentschädigung.pdf

Werkverkehr:

Werkverkehr.pdf + Anhang zu Werkverkehr.pdf